Shenzhen Megmeet Electric Co., Ltd. ist ein erstklassiger Anbieter von Leistungselektronik und Industriesteuerung als Kerntechnologie. (Stock Code 002851)
Zuhause > Industrielle Automatisierung > Detaillierte Interpretation der Anwendung von MC100 PLC und MTC im Reflow-Lötsystem
Kontaktieren Sie uns
Branchenführender Lösungsanbieter für elektrische Steuerungen und EnergieeffizienzBranchenführender Lösungsanbieter für elektrische Steuerungen und Energieeffizienz, Kontakt: Telefon: + 86-755-8660 0500 Fax: (+ 86) 0755-8660 0999 Post: wangchungen@megmeet.com Adresse: Nanshan District, Shenzhen City Wissenschafts- und Technologiepark Nord ...
Jetzt Kontakt
Neuankömmling
Aktuelle News

Megmeet entwickelte erfolgreich ein kontinuierliches Aerogel-Gerät zur Herstellung von "Aerogel

Wavelane hat erfolgreich ein kontinuierliches Aerogel-Gerät zur Herstellung von "Aerogel-Isolationsfilz" entwickelt. Aerogelfilz ist eine Art flexibles Wärmeisolationsmaterial, das aus Silica-Aerogel als Hauptmaterial besteht und in Verstärkungsfasern wie Glasfasern und voroxidierte Fasern eingemischt ist.

Zhang Xiaoqiang und andere Anführer der Stadt Taizhou Provinz Zhejiang besuchen Megmeet

Am 18. Oktober war Zhang Xiaoqiang, amtierender Bürgermeister der Stadtregierung von Taizhou, Provinz Zhejiang, Rui Hong, Mitglied des Ständigen Aus...

Megmeet erhält das weltweit erste CE-Zertifikat für 30 kW Gleichstrom-Lademodule

TüV hat für Shenzhen Megmeet Electrical Co., Ltd. das erste Produktzertifikat für Gleichstrom-Lademodule in China ausgestellt. Es ist auch das erste CE-Zertifikat für 30 kW-Lademodule weltweit.

Wie man den allgemeinen Fehler des intelligenten Toilettensitzes richtig behandelt

Aufgrund des Fortschritts der Zeit sind immer mehr High-Tech-Produkte auf dem Markt. Es wird gesagt, dass sich die Bedürfnisse der Menschen im häusl...

Was ist der Unterschied zwischen einer intelligenten Toilette und einer normalen Toilette?

In den letzten Jahren sind intelligente Toiletten heißer geworden, und immer mehr Verbraucher entscheiden sich für eine intelligente Toiletten. Inte...

Wie man die intelligente Toilette richtig pflegt und die falsche Waschmethode verwendet, ist umso sc

Derzeit ist die intelligente Toilette für die Familientoilette unverzichtbar. Im kalten Winter lässt Sie die smarte Toilette nicht während der Toilette leiden. In ord ...

Verantwortung Agglomeration Integrität Qualitätssicherung Verbrauch - IKAHE intelligente Badqualität

Am 15. März lautete das Thema „Responsibility Convergence Integrity, Quality Assurance Consumption“: „3.15 International Consumer Rights Protec ...

IKAHE Sanitary Ware gewann den Titel des 15. Taizhou Excellent Enterprise

Am 30. Oktober veranstaltete die Stadt Taizhou den „Entrepreneur Activity Day“ zum Thema technologische Innovation, um die neue Entwicklung der Inno...
Vorteil

Detaillierte Interpretation der Anwendung von MC100 PLC und MTC im Reflow-Lötsystem

1 Überblick

Die SMT-Oberflächenmontagelinie besteht im Allgemeinen aus einer Siebdruckmaschine, einer SMD-Montagemaschine und einem Reflow-Ofen.

Die bleifreie Reflow-Löttechnologie ist das wichtigste Schweißverfahren in der aktuellen Oberflächenmontagetechnologie. Im Inneren des Geräts befindet sich ein Heizkreislauf, der Luft oder Stickstoff auf eine ausreichend hohe Temperatur erwärmt und dann auf die Leiterplatte bläst, auf der die Komponenten angebracht wurden, um die Lote auf beiden Seiten der Komponenten zu schmelzen und die Komponenten zu verbinden die Hauptplatine.

Der Vorteil dieses Verfahrens besteht darin, dass die Temperatur leicht zu kontrollieren ist, die Oxidation beim Schweißprozess vermieden werden kann und die Herstellungskosten leichter zu kontrollieren sind. Die Schwierigkeit der Steuerung besteht darin, die Temperatur mit geringen Temperaturschwankungen schnell auf einen festgelegten Wert zu erhöhen.


       

2 Systemkonfiguration

    1. Systemkonfiguration und Beschreibung

     Das System erfordert eine 60-Punkt-E / A- und eine 28-Wege-Temperaturregelung. Es ist mit einer SPS der Megmeet MC100-Serie, drei MTC-08-NT (8-Wege-Temperaturregelmodul), einem MTC-04-NT (4-Wege-Temperaturregelmodul) und einem Computermonitor ausgestattet. Das Konfigurationsdiagramm lautet wie folgt:

         1> Der Computer und die SPS sind über RS232 verbunden und übernehmen das MODBUS-Kommunikationsprotokoll.

         2> Die SPS der MC100-Serie ist über ihren eigenen RS485 mit vier MTC-Temperaturregelmodulen und vier Frequenzumrichtern verbunden und verwendet das Standard-MODBUS-Kommunikationsprotokoll.


     2. Wichtige Kontrollpunkte

         1> MTC-Temperaturregelung: Zum Debuggen wird eine MTC-Assistentensoftware bereitgestellt. Einstellung der Steuerfunktion: Wählen Sie den Sensortyp, den eingestellten Wert und den Steuerausgangszyklus (wie in der folgenden Abbildung gezeigt):


    2> Karten- / Tabellenüberwachung: Selbstoptimierung, automatische Anpassung an PID-Parameter, keine Erkundung erforderlich. Selbstoptimierung: Die Selbstoptimierungsfunktion wird durch den internen Selbstoptimierungsalgorithmus des Thermostats aktiviert, um den Temperaturanstiegsprozess des Geräts zu simulieren. Nach der Selbstoptimierung werden das Proportionalband, die Integralzeit und die Differenzzeit der Kanal-PID-Regelparametereinheit in die Selbstoptimierungsregelparameter geändert (siehe Abbildung unten):



    3> Die SPS der MC100-Serie verwendet die MODLINK-Form, um mit vier MTCs und vier Frequenzumrichtern zu kommunizieren, ohne dass eine komplexe Programmierung erforderlich ist, die einfach und bequem ist (siehe Abbildung unten).


3 Zusammenfassung

     Nach der Verwendung von SPS und MTC der Megmeet MC100-Serie läuft das Gerät stetig und zuverlässig, was dem Kunden beim Debuggen und bei der Wartung viel Zeit spart. Die spezifischen Vorteile sind wie folgt:

         1. Intelligentes MTC-Mehrkanal-Temperaturregelungsmodul, selbsteinstellende PID-Parameter, einfach zu erreichende Mehrtemperaturzonenregelung, die Genauigkeit kann bis zu ± 1 ° C erreichen;

         2. Die SPS der MC100-Serie ist mit 2 Kommunikationsanschlüssen, 1 Computer, 1 Temperaturregelung und einem Frequenzumrichter ausgestattet, um Kosten zu sparen.

         3. Mit den vereinfachten Anweisungen zum Ausfüllen von Tabellen von MODLINK kann die Kommunikation zwischen SPS und mehreren Temperaturreglern und Frequenzumrichtern über MODBUS problemlos realisiert werden, ohne dass Scanzeiten erforderlich sind.

         4. Es bietet eine DLL des MODBUS-Protokolls, mit dem VB, VC und andere Hochsprachen zum Aufrufen bequem aufgerufen werden können, und es ist einfach, SPS-Daten zu lesen und zu schreiben.

         5. Beim MC100 wird die Dateneinsparung beim Ausschalten über interne Kondensatoren realisiert, sodass keine Batterie erforderlich ist und der Benutzer sich keine Gedanken über die Wartung der Batterie machen muss. (Oben)